Cargo City: Neues Album „Dance/Sleep“ am 15.04.

Cover: Cargo City - Dance/Sleep

Seit der Gründung von „Cargo City“ im Jahr 2007 ist viel geschehen. Simon Konrad rief  „Cargo City“ zunächst als Soloprojekt ins Leben und rechnete wohl erstmal nicht damit, dass mehrere Singles erfolgreich im Radio debütieren. 2008 folgte dann die Teilnahme am Radio-Award-Finale und auf den zweiten Longplayer „On.Off.On.Off“ (2009) im letzten Jahr eine Beteiligung mit […]

Cargo City: Neues Album, Rezension, Gewinnspiel und Tour

Das neue Album On.Off.On.Off. (Affiliate-Link) von Cargo City erscheint am Freitag, den 29.05.09 und wer es bis dahin nicht mehr aushalten kann hat zwei Möglichkeiten: das Album kann live im Stream komplett gehört werden die Rezension zum Album gibt es bei uns zum Lesen Übrigens gibt es auf dem Webwheel auch ein Gewinnspiel, bei dem […]

Cargo City – On.Off.On.Off.

Etwas über ein Jahr ist es nun her, dass ich die EP When I Sleep des Frankfurter Sängers und Songwriters Simon Konrad auf dem Tisch liegen hatte. Nun erscheint am 29.05.2009 sein zweiter Longplayer „On.Off.On.Off.“. Nach der Auflösung seiner Indie-Rock-Band „Siamese“ entschloss er sich damals, solo weiterzumachen. Das „Indie“ hat er hierbei aber beibehalten. Es […]

Cargo City – When I Sleep

Hinter „Cargo City“ steckt der Frankfurter Sänger und Songwriter Simon, der nach der Auflösung seiner Indierock-Band „Siamese“ beschloss, solo weiter zu machen. Die lauten, verzerrten Gitarren ließ er hinter sich und versuchte sich in ruhigeren akustischen Klängen. Nach Auftritten mit Bands wie „Mediengruppe Telekommander“, „Timid Tiger“, „Fehlfarben“ oder Dirk Darmstädter und Daniel Benjamin wurde das Frankfurter Indie-Label Schallbau auf Simon aufmerksam. Die Zusammenarbeit mit dem Label führte zu einer Verbindung von Akustikmusik und elektronischen Elemeten in seinen Songs. Im Sommer 2006 entstand ein Video zu „When I Sleep I Disappear“, welches man sich auf MySpace anschauen kann. Bei Liveauftritten ist Somin nicht alleine auf der Bühne, sondern wird von zwei weiteren Musikern mit Piano, einer zusätzlichen Gitarre, einem Drumcomputer und einigen Percussioninstrumenten begleitet.