Am Samstag findet das RockCamp 2016 statt, jedoch nicht wie gewohnt auf dem Gelände hinter dem Freibad in Saarwellingen, sondern in der Saarlandhalle in Saarbrücken. Grund ist das schlechte Wetter der letzten Zeit und das hohe Gewitterrisiko am Wochenende:

[…] nach Begehung unserer Festival-Location hinter dem Freibad in Saarwellingen, und unter Berücksichtigung aller Risiken sowie Meinungen unserer Zulieferer und Partner, mussten wir sehr schweren Herzens entscheiden, das Event nach Saarbrücken in die SAARLANDHALLE zu verlegen. Die Starkregen der letzten Wochen haben das Wiesen-Gelände vollständig versumpft und die nicht besser werdenden Wetterprognosen mit hohem Gewitterrisiko sowie einschlägige Erfahrungen der letzten Wochen ließen uns keine andere Wahl.

Trotz der Verlegung – deren Gründe auf jeden Fall nachvollziehbar und die in Anbetracht der Verletzten bei Rock am Ring auch zu begrüßen ist – sind kaum Kompromisse nötig: Es wird wie geplant zwei Bühnen geben und auch der zeitliche Ablauf bleibt wie geplant. Es soll auch einen Shuttle-Service geben für Menschen, die bereits in Saarwellingen und Umgebung Unterkünfte gebucht haben oder die anderweitig nicht mobil sind (nähere Infos dazu soll es morgen geben) und für 2017 wird natürlich wieder an der gewohnten Stelle als Open Air geplant. Und alle Besucher in diesem Jahr bekommen als kleine Entschädigung für den fehlenden freien Himmel in diesem Jahr einen Vorzugspreis für Tickets für das kommende Jahr.

RockCamp-2016-verlegt

Das Line-Up 2016:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.