Cover: Reseda - The Piano Session
Cover: Reseda - The Piano Session

Reseda: Fünf Jungs aus Nord-Schweden, die schon seit 10 Jahren Musik machen. In all den Jahren spielten sie zahlreiche Live-Gigs, nahmen zahlreiche Songs auf und steuerten so manchen Song in einigen Filmen bei. Nun wurde es Zeit, ihre Musik auch ausserhalb des Landes zu verbreiten – besser gesagt: in der ganzen Welt. Ihre Musik ist dunkel, mit einer gesunden Prise Melancholie, aber immer mit einem Funken Hoffnung. Die Texte handeln vom Leben, vom Tod, von der Liebe, Ehrlichkeit und täglichen Kämpfen. Das 3-Song Album „The Piano Session“ ist nun Resedas erster Release ausserhalb Schwedens.

Tracklist:

  1. Cigarette Burns
  2. Consider Me A Friend
  3. Hands Held Tight

Fazit:

Für die breite Masse ist die Musik von Reseda absolut nicht geeignet. Wie der Titel des Albums schon erahnen lässt, ist das Piano das Hauptinstrument – deswegen sollte man schon auf Klaviermusik stehen. Die Musik ist im Grundgerüst melancholisch und lässt ab und zu sogar ein wenig Sonne rein. Genau das Richtige für die kalten Wintertage vor dem Kaminfeuer – jedoch nicht allzu düster. Mir gefallen die Stücke sehr gut, aber 3 Songs sind genau die richtige Anzahl. Ein komplettes Album in dem Stil wäre mir wohl zu düster. Insgesamt aber eine tolle Sache, der ich 8/10 Punkten gebe.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.