Noch bis zum 22. Mai müssen wir warten, dann gibt es endlich ein frisches Rammelhof-Album. Wurde ja auch langsam Zeit, immerhin ist „Bestes Album 2018“ ja auch schon etwas her. Dieses Jahr also Album Nummer 5 der Truppe aus Österreich, sowohl Tracklist als auch Presseankündigung versprechen wieder einmal eine schöne Themen-Mischung und genügend Potential für Empörung. Da findet jeder, der möchte, etwas um sich aufzuregen ?

Tracklist

  1. Rammelhof
  2. SUV
  3. Frau Sein
  4. Brexit
  5. Der Große General
  6. Business vs. Party
  7. Loser
  8. Wos Is Mit Du
  9. Gemma Billa
  10. Warum
  11. Burka
  12. Urlaub
  13. Karfreitag

Die Presseinfo verrät zum Album und den Songs auch schon ein wenig was:

Zur Verkürzung der Wartezeit gibt es nicht nur einen, sondern zwei Vorgeschmäcker in Videoform: Karfreitag und Gemma Billa. 

Kurz: Es gibt also mindestens 13 Gründe, sich auf den 22. Mai zu freuen – vorbestellen kann man das Album natürlich beim großen A[affi] und zumindest in Österreich auch im Hoanzl Shop (die Versandkosten zum Beispiel nach Deutschland sind nicht ganz klein, andererseits kann man das auch als Aufforderung nehmen, den virtuellen Warenkorb richtig schön vollzupacken). Dann muss nur noch diese dämliche Pandemie rum sein, damit Rammelhof auch wieder live zu sehen sind, am besten in meiner Nähe, denn Ein Fest ist schon viel zu lange her ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.