Cover: Paddy And The Rats - Rats On BoardDie Ratten verlassen das sinkende Schiff – oder feiern ’ne fette Party. So wie die Band „Paddy And The Rats“, welche von Sänger und Songwriter Paddy, Bassist Vince und E-Gitarrist Joey im Jahre 2008 gegründet wurde. Aber wieso „Ratten“? Die sechs Jungs sind der Meinung, dass Punkrock das gleiche in der Musik ist wie die Ratten unter den Tieren – dreckig und hinterlistig. Und so spielen sie auch ihre Songs. Die Band kombiniert Kneipen-Musik mit heissem, dreckigem Punkrock. Um ihre eigenen Songs ein wenig aufzupeppen, benutzen sie irische Folkmusik mit keltischen Einflüssen. Aber auch russische Elemente und Rhythmen sind herauszuhören. Das Debütalbum „Rats On Board“ wird am 02.03.2010 über Nordic Records veröffentlicht.

Line-Up:

Tracklist:

  1. The Six Rat Rovers
  2. Song Of A Leprechaun
  3. Pub’n Roll
  4. Freedom
  5. We Will Fight
  6. Fuck You, I’m Drunk
  7. Poor Ol‘ Jimmy Biscuit
  8. Hurry Home
  9. Sailor Sally
  10. Bang!
  11. Ugly Drunken Woman
  12. Clock Strikes Midnight
  13. William
  14. Drunken Sailor
  15. Bully In The Alley

Ich muss schon zugeben: Es ist mir beim Hören der Songs nicht leicht gefallen, nüchtern zu bleiben. Das Kneipen-Feeling, was diese Art von Musik rüberbringt, lässt einen praktisch in die Küche schweben, um sich ein Glas Wein zu holen – oder zwei, oder drei. Und der Alkohol spielt in den Songs auch eine ganz große Rolle („Fuck You I’m Drunk“, „Pub’n Roll“, „Ugly Drunken Woman“). Neben den grandiosen Sauf-Hymnen sind auf dem Album auch Seemanns-Songs („Drunken Sailor“ und „Bully In The Alley“) und Punk-Kracher wie das leicht an Green Day angelehnte „Clock Strikes Midnight“ zu finden.

Die Songs von „Paddy & The Rats“ funktioniert am Besten auf Parties oder in Kneipen. Hier bleibt keine Kehle trocken und kein Gast auf seinem Stuhl sitzen! Vergleiche mit Fiddler’s Green, Flogging Molly oder den Dropkick Murphys dürfen gezogen werden und die Fans dieser Bands dürfen hier auch ruhig zugreifen. Tanzbare Partymucke, der ich volle Punktzahl gebe.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.