Mono Inc. @Pulp DuisburgEigentlich sollte der zweite Teil der „After the War“-Tour von Mono Inc. schon fast wieder vorbei sein, doch aufgrund von gesundheitlichen Problemen (Martin war im Studio zusammen gebrochen und musste ins Krankenhaus… ist zum Glück aber wieder fit genug, um die Bühnen zu rocken) war das Konzert im Pulp erst das zweite der Tour.
Als Support mit dabei sind A Life Divided, die das Publikum ordentlich vorheizten. Im ausverkauften Pulp war die Stimmung daher super, als Mono Inc. kurz vor 21 Uhr die Bühne betraten. Dabei merkte man Martin wirklich nicht an, dass er beinahe auch dieses Konzert hätte verschieben müssen. Die Band gab wie immer alles und hatten genau so viel Spaß wie das Publikum. Gut 100min. dauerte das Set, mit Klassikern wie „Voices of Doom“, „Gothik Queen“ oder „Temple of the Torn“. Natürlich waren auch viele Titel des aktuellen Albums „After the War“ mit dabei, z.B. „Arabia“ oder der Titeltrack  „After the War“. Dazu gab es noch eine besondere Überraschung für das Publikum. Den krönenden Abschluß des Sets machte „Get some Sleep“, was bereits vom Publikum gefordert wurde. Ohne dieses Lied fehlt auch etwas auf einem Mono Inc. Konzert.
Vielen Dank für den tollen Abend, einen ausführlichen Bericht gibt es in den nächsten Tagen….

Mono Inc. @Pulp Duisburg

6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.