Cover: Ivory Night - Go Braves
Cover: Ivory Night - Go Braves

Der Name „Ivory Night“ steht für ausdrucksstarken Gesang, packende Grooves und zweistimmige Gitarrenmelodien. 1997 durch Gitarrist und Sänger Patrick Fuchs gegründet, brachte die aus Kaiserslautern stammende Band im Juni 2007 schon ihr zweites Studioalbum mit dem Namen „Machine“ heraus, welches bei uns volle Punktzahl absahnte. In diesem Jahr unterschrieben Bassist Carsten und Sänger Patrick auch den Labeldeal mit ROSS THE BOSS, dem Manowar-Gründungsgitarristen. Ivory Night sind von nun an die offizielle Band von ROSS THE BOSS und veröffentlichten 2008 über AFM Records die neue CD „New Metal Leader“. Gleichzeitig erspielten sich „Ivory Night“ deutschlandweit neue Fans durch diverse Festivalauftritte und Clubkonzerte und arbeiten mit dem Pro A-Basketball-Team „Kaiserslautern-Braves“ zusammen. Der Song den die Band für dieses Team schrieb nennt sich „Go Braves“ und wird am 08.10.08 als Maxi veröffentlicht.

Line-Up:

Tracklist:

  1. Go Braves
  2. Go Braves (Hip Hop-Version)

Der Song ansich ist ein wirklich sehr gelungenes Stück. Wummernde Drums leiten den Song ein, gefolgt von „Go Braves“ Rufen. Die Stimme von Patrick Fuchs weiss auch hier wieder zu überzeugen und spätestens beim Refrain hat sich die Melodie ins Ohr gefressen. Eine wirklich starke Nummer – allerdings ohne jeglichen mit Dramatik geschwängerten Hymnencharakter. Die „Go Braves“ Rufe feuern an, die Melodie geht ins Ohr. Was will man mehr? Ok, die Hip Hop-Version hätte man sich sparen können, aber ansonsten macht die Maxi Lust auf die nächste Platte der Jungs. 9/10 Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.