Freitag der 13. im Haus Auensee in Leipzig: Ausverkauftes Haus für Wandas „Niente-Tour“ zum gleichnamigen Album welches im letzten Oktober erschienen ist. Bereits  beim Konzertbeginn mit „Bologna“  bringt die Band das Publikum vom ersten Titel an zum Ausflippen. Nicht dabei diesmal der Keyboarder Christian Hummer, der nach einem Hörsturz auf der Tournee durch Florian ersetzt wird. Nachdem letztes Jahr der Sänger auf  der Tournee einen Stromschlag im Mannheimer Maimarktclub erlitt, ist er zur Zeit mit Gips auf der Bühne. Vermisst habe ich auch diesmal die typische braune Lederjacke, die er sonst bei seinen Auftritten trägt. Ohne große Bühnenshow und Schnick-schnack tobt das Publikum mit viel „Amore“ zu „Meine beiden Schwestern“, „Bussy“, „Weiter, Weiter“, und anderen Songs. Ebenso lassen sich die fünf Wiener das Rauchen auf der Bühne nicht verbieten. Ihren Musikstil würde ich mit Austro Pop/Rock bezeichnen, wobei der Rock’n’roll aber auch deutlich seine Spuren in den Titeln hinterlassen hat.

Support war Ansa Sauermann Singer-Songwriter aus Dresden.

Wanda

 

Ansa Sauermann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.