Tri State Corner haben ihren ganz eigenen Sound mit auf das Castle Rock gebracht. Was das besondere ist? Die Mischung aus Rock mit dem Klang der Bouzouki, einer Laute, die vor allem in der griechischen Musik zu hören ist. Aber genau solche Mischungen machen es oftmals aus und so auch hier. Unsere Andrea hat bereits 2011 in das Album „Historia“ reingehört und war begeistert.

Gothminister sind bereits alte Bekannte in Mülhein, waren sie doch schon auf dem Castle Rock zu sehen. Entsprechend groß war ihre Fangemeinde mit dabei. Wie immer durfte die obligatorische Leiter im Bühnenequipment nicht fehlen. Leider fing es während des Sets an zu regnen, was viele nach Regencapes suchen ließ – die aber die Händler vorausschauender Weise tatsächlich im Sortiment hatten. Für Open Air Veranstaltungen sicher meist eine gute Wahl.

Hier die Eindrücke beider Auftritte:

Tri State Corner:

Gothminister:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.