Fiddler´s Green @Burgfolk 2014Am Samstag, dem zweiten Festivaltag des Burgfolk 2014, standen gleich 7 Bands auf der Bühne. Den Anfang machten Impius Mundi und das Publikum wurde direkt zum Tanzen animiert. Danach wurde es etwas klassischer mit dem Irish Folk der Irish Bastards.

Ski´s Country Trash hatten ein bisschen Pech mit dem Wetter, doch so ein kleiner Guss konnte ihre Fans nicht schrecken. Weiter ging es dann mit The Dolmen und Troll Bends Fir, die alte Kartoffelsäcke als Bühnenoutfit recyclet haben.

Invictus hatten einen geteilten Auftritt: den Anfang machten die Songs von Schelmish – wie Invictus früher hießen. Ihre neuen Songs spielten sie dann im Anschluss, wobei diese für die meisten etwas gewöhnungsbedürftig waren.

Den Abschluss des Abends machten Fiddler´s Green, natürlich wie immer auch mit ihrer „Wall of Folk“.

Hier Tag 2 in Bildern:

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.