Heinz‘ ehrgeiziges Flussprojekt, bei dem er 1.000km durch Deutschlands Flüsse schwimmen möchte, führte ihn heute nach Saarbrücken. Nachdem Heinz Ratz auf Potato big Island die Saar verlassen und sich gestärkt hatte, ging es in die Sparte 4 zum Konzert. Anka Zink, als Gast angekündigt, musste leider kurzfristig absagen – leider galt das wohl auch für die Besucher. Das schöne Wetter und der Termin mitten in der Woche waren leider nicht geeignet, größere Menschenmengen zu dem Konzert zu locken. Schade, aber wer nicht da war, der hat ein wirklich sehenswertes Konzert von Strom und Wasser versäumt. Eine ganze Reihe von Fotos des Abends findet Ihr in unserer Galerie.

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.