Cover: Fiddler's Green - Celebrate DVD
Cover: Fiddler's Green - Celebrate DVD

Am Montag (07.03.05) erscheint die erste Fiddler’s Green DVD und ich will noch schnell meine Meinung dazu loswerden.

Tracklist:

  1. Intro
  2. Tarry Trousers
  3. Shut Up And Dance
  4. Don’t Come Again
  5. Folk Raider
  6. The Crawl
  7. Goldwatch Blues
  8. Weaver’s Reel
  9. Raggle Taggle Gypsy
  10. Reeltime
  11. Silence
  12. Queen Of Argyll
  13. Tribal Dance
  14. Celebrate
  15. Don’t Turn Away
  16. Hip Hurray
  17. Mary Mack
  18. Stay By My Side
  19. Tangerine
  20. Blarney Roses

Live History Bonus

  1. Fiddler’s Green (1994)
  2. Shot In The Dark (1997)
  3. Rose Of Ballymore (1997)
  4. Home (1999)
  5. Drunken Sailor (1999)
  6. Don’t Turn Away (2002)

Special Bonus

Auf der DVD findet Ihr einen absolut genialen Mitschnitt des 1000. Konzerts auf Burg Hoheneck. Das Filmteam ist das Gleiche wie beim 30/2 Festival von J.B.O., nämlich Huckleberryking. Einige Ohrwürmer wie „Mermaid“, „As I Roved Out“, „Donkey Riding“ oder „Jacobites“ vermisse ich sehr auf der DVD, aber man kann nicht alles haben. J.B.O. Fans werden das ein oder andere 30/2 Plakat entdecken und ältere Fiddler’s Fans dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Tobi Schäfer freuen, der sich ein Geigen-Duell mit Tobi Heindl liefert. Eric Fish von Subway To Sally springt bei „Tangerine“ auf die Bühne und liefert so die erste „CD-getreue“ Live-Version des Songs. Aber ich will nicht zu viel verraten – schaut es Euch einfach an. Zum Abschluss versammelte sich wie immer ein Publikumschor auf der Bühne, um das letzte Lied anzustimmen. Zwischendurch erkennt man einige bekannte Fan-Gesichter wie z.B. Nordsternchen und Phibi.

So viel zum Konzert – das ist aber nicht alles was die DVD zu bieten hat. Ein wahres Schmankerl ist die Live-History, bei der einige sehr rare Videodokumente beim Bayerischen Rundfunk ausgekramt wurden. So gibt’s ein Wiedersehen mit den „alten“ Mitgliedern von Fiddler’s Green wie z.B. Wolfram Kellner oder Tobi Schäfer…

Eine Führung durch Burg Hoheneck gibts auch, bei der einige seltsame Interviews mit den Fans geführt werden. Aber sehr unterhaltsam.

Und zu den Green Cuts will ich nicht allzu viel sagen sonst wäre der Spaß weg. Hier seht Ihr eine bunte Spaßmischung aus Backstagevideos und sonstigen Blödeleien. Ich habe mich über ein Wiedersehen mit dem Schmitti gefreut :-)

Fiddler’s Green Fans: Kaufen!

Freunde von irischer Musik und Humor: Auch kaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.