Cover: Die Toten Hosen - Damenwahl
Cover: Die Toten Hosen - Damenwahl

Nun ist es wieder so weit: Die Herren bleiben sitzen, die Damen lassen all ihre Hemmungen fallen – Damenwahl!

So beginnt das Altbier-Lied auf dieser herrausragenden CD, vielleicht die beste, die es je von den Toten Hosen gegeben hat-und es gibt eine Menge guter Hosen CD’s. Aber vor allem Hosen-Fans sollten diese CD haben, da einige legendäre Klassiker enthalten sind wie „Verschwende deine Zeit“, „Bis zum bitteren Ende“, und das „Altbierlied“.Die CD enthält insgesamt 14 Lieder,wobei das erste kein wirkliches Hosen-Lied ist, es ist nämlich eine russische Hymne.

Hier mal die Playlist:

  1. Sojus Nerushimai Republic Swobodnich.
  2. Disco in Moskau
  3. Verschwende deine Zeit
  4. Freitag der 13.
  5. Bis zum bitteren Ende
  6. Schwarzwaldklinik
  7. Wort zum Sonntag
  8. Ehrenmann
  9. Helmstedt Blues
  10. Großalarm
  11. Spielzeugland
  12. Verflucht, verdammt, gebrandmarkt
  13. Agent X
  14. Das Altbierlied

Disco in Moskau ist leider vom Text her nicht mehr sinnvoll, da es um den Fall der Mauer und um den Zusammenbruch der UDSSR geht(„das Ende ist nah“).

Verschwende deine Zeit ist ein guter Klassiker, der leider von den Hosen nicht mehr so oft gespielt wird.

Bis zum bitteren Ende ist zwar eines der besten Lieder, wird aber nur ohne Instrumente gesungen-also so wie auf dem Album bis zum bitteren Ende bevor die Instrumente loslegen.Schwarzwaldklinik handelt von einer uralten Fernsehserie, die nicht mehr im TV kommt. Ehrenman geht um eine Beerdigung eines „Arschlochs“(„er war doch nur ein Arschloch, warum sagt denn Niemand die Wahrheit“).Helmstedt Blues ist einfach nur 21 sek. lang Mundharmonika.

Spielzeugland ist vor allem Textmäßig sehr gut, da es um Kriegsspielzeug geht:
Raketen werfen Plastikbomben ab,
Panzer, die sogar Feuer speien.
Millionen Soldaten am Ladentisch verpackt,
es soll ja von Herzen sein!

Noch besser im Text dagegen ist „Verflucht, Verdammt, Gebrandmarkt“:

Ich habe alles versucht,
auf mir lastet ein Fluch
Wieso muss ich ’ne tote Hose sein,
von wegen Sex und Drugs und Rock’n’Roll.

Es geht also darum, dass man also Tote Hose ein ewiger Versager bleibt.

Das Altbierlied, vielleicht einer der größten Hosen-Klassiker überhaupt über das heimische Bier.

Schwach aber originell finde ich das Booklet: Es hat sieben Seiten, komplett nur mit Liedtexten(sonst nicht ein einziges Bild, nur ein kleiner Begrüßungstext), die so unleserlich, also in Handschrift, geschrieben sind, dass man den Text schon vorher kennen sollte, um schnell genug mit lesen zu können.

Fast alle Lieder sind schnell und rocken richtig gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.