Eisbrecher @ Castle Rock 2010

Mit perfektem Wetter startete gestern das Castle Rock 2010 in Mülheim. Doch nicht nur das Wetter spielte großartig mit, sondern auch sonst war es ein rundum gelungener Festivaltag. Eingeläutet von The Flaw ging es danach weiter mit den Kreuzrittern von Heimataerde. Darauf folgten zwei Bands, die man sonst selten zusammen auf einem Festival erleben konnte: Megaherz und Eisbrecher, die beide das immer vom Publikum geforderte „Miststück“ spielten. Leider nicht zusammen, das wäre dann noch das DAS Highlight gewesen. Aber auch so wurde richtig abgerockt.
Heute geht es um 13 Uhr mit der Band Eden weint im Grab weiter; Seelenzorn, The Vision Bleak, Krypteria, Mono Inc. und Diary of Dreams sind auch dabei, bevor dann ca. um 20.45 die Samstags-Headliner Letzte Instanz mit ihrem Auftritt das Schloss Broich zum Beben bringen können. Und wenn das Wetter wie versprochen wieder so perfekt wird, dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Heimataerde+Lex @ Castle Rock 2010The Flaw @ Castle Rock 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.