Eisbrecher @Blackfield Festival 2011Am Sonntag ging um 23 Uhr mit den letzten Tönen von Schandmaul das diesjährige Blackfield Festival zu Ende. Der Sonntag stand im Zeichen von strahlendem Sonnenschein, guter Musik und guter Laune, die auch durch die Soundprobleme nicht getrübt werden konnte, wegen denen Combichrist ihren Set nach etwa der Hälfte abbrechen mussten. Ohne Elektrosound keine Industrial-Musik. Leider. Doch die Stimmung war weiterhin gut, es wurde mitgetanzt und gesungen. Dieses Jahr hatten es Sono im zweiten Anlauf geschafft, auf dem Festival aufzutreten (letztes Jahr standen sie im Stau und waren nicht rechtzeitig da). Alle Bands von Elektro bis Mittelalter kamen beim Publikum gut an, wobei die vom Publikum auf das Blackfield Festival gewählte Band Eisbrecher den Höhepunkt bildete. Das konnten Schandmaul als Headliner nicht mehr ganz toppen.
Insgesamt waren es 2 tolle Festivaltage, die 5.500 Fans im Amphitheater feierten. Dabei war es egal, ob die Regenschirme gegen den Regen oder die pralle Sonne eingesetzt wurden. Allerdings tanzt es sich ohne Regenklamotten einfach besser, so dass am Sonntag viel mehr Bewegung im Amphiteater war. So einige werden nicht nur durch das Wetter ins Schwitzen gekommen sein.

Nächstes Jahr feiert das Festival seinen fünften Geburtstag am 23. und 24.06.2012. Der Vorverkauf startet am 15.08.2011, dann sollen auch die ersten Bands bestätigt werden. Zu diesem Jubiläum wird es sicher ein tolles Billing geben. Die Fans dürfen also gespannt sein!

Mehr Fotos und der Bericht vom Festival folgen in den nächsten Tagen.

A life Divided @Blackfield Festival 2011 Letzte Instanz @Blackfield Festival 2011

Schandmaul @Blackfield Festival 2011
Combichrist @Blackfield Festival 2011

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.